Corona-Impfungen in der Praxis

Liebe Patientinnen und Patienten!

Diese Woche ist es soweit: unsere Praxis wird zum ersten Mal mit Impfstoff zur Immunisierung gegen SarsCov-19-Erreger beliefert.

Da in den ersten beiden Wochen die Impfstoffmenge noch nicht genau vorhersehbar ist, verzichten wir zum aktuellen Zeitpunkt noch darauf, Termine für die Impfung anzubieten. Wir werden wenn die genauen Mengen feststehen auf Sie zukommen.

Sobald der Nachschub genauer vorhersehbar ist, werden wir eine telefonische Möglichkeit anbieten, einfach einen Termin zur Impfung buchen zu können. Sofern Ihrerseits möglich erhalten Sie das Aufklärungsmaterial und eine Einverständniserklärung auf digitalem Weg übermittelt, so dass Sie diese Unterlagen bereits ausgefüllt zurücksenden können. Natürlich gibt es auch vor Ort eine Möglichkeit diese Unterlagen einzusehen und auszufüllen.

Aktuell können wir noch keine Zusagen machen, mit welchem Impfstoff wir beliefert werden . Bitte seien Sie aber versichert, dass wir auf Sie und Ihre Erkrankungen achten werden.

Zunächst werden wir aufgrund der schwierigen Logistik diese spezielle Impfung nur in Beilngries vornehmen. Und nur zu den speziellen Impfzeiten (diese werden wir noch hier neben der Buchungsmöglichkeit bekannt geben). Aufgrund personeller und sachlicher Voraussetzungen und einer vorgeschriebenen Nachbeobachtungszeit (ja nach Impfstoff) ist dies erforderlich.

Direkt bei der Erstimpfung werden wir Ihren Folgetermin vereinbaren! Vergessen Sie also bitte Ihren Kalender nicht!

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihre Allgemeinarztpraxis Dr. Bauer

Was tun mit und ohne Erkältungssymptomen?

Liebe Patienten! Um Sie und uns bestmöglich vor Ansteckungen zu schützen, bitten wir Sie Folgendes zu beachten: Patienten ohne Erkältungssymptome/ohne mögliche sonstige COVID-19-Symptome: Wir stehen Ihnen an allen drei Standorten zu unseren Öffnungszeiten zur Verfügung, jedoch nicht in Beilngries zwischen 08.00 und 10.00 Uhr – dieser Zeitraum ist den symptomatischen …

Digitaler Telefonassistent

Liebe Patienten! Seit Beginn der Corona-Pandemie verzeichnen wir pro Tag insgesamt bis zu 1200 Anrufe in unseren drei Filialen. Sicherlich können Sie sich vorstellen, dass es uns nicht mehr möglich ist, jeden Anruf sofort und persönlich entgegen zu nehmen. Schließlich sollen wir ja auch noch unsere in der Praxis anwesenden …